Die E-Mail Adresse '' wurde für den Newsletterversand registriert.
Wir würden dich gerne persönlich ansprechen und zu deinem Geburtstag überraschen. Bitte trage hier deinen Namen und Geburtsdatum ein.
Deine Daten geben wir nicht an Dritte weiter und du kannst dich selbstverständlich jederzeit wieder abmelden.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Stiletto Nails selber machen

Stiletto Nails

So beeindrucken die Nails allein durch ihre lange, spitze Form

Fingernägel, für die Sie fast einen Waffenschein benötigen. Denn sie sind nicht nur unglaublich lang, sondern auch spitz. In Kombination mit einem aufregenden Nageldesign entsteht hier Verführung pur. Zurückhaltung ist hiermit nicht angebracht. Sie sind die High Heels unter den Nägeln – Stiletto Nails. Mit dieser Nagelform ziehen Sie garantiert alle Blicke auf sich. Und dabei wirken Stilettos ungemein feminin. Denn Stiletto Nails kombinieren Eleganz mit Extravaganz.

Voraussetzung für ein überzeugendes Ergebnis bei Stiletto Nails ist eine Nagelverlängerung, die jede Nageldesignerin vor eine Herausforderung stellt. Wie Sie sich lange, spitze Nägel selbst zaubern, erfahren Sie in unserer Anleitung sowie alles, was es über Stiletto Nails zu wissen gibt. Zum Beispiel für wen sich diese Nagelform besonders eignet.

Nageldesign in aufregender Form: Stiletto Nails

Als Stiletto Nails wird eine ganz besonders extravagante Nagelform bezeichnet: Die Fingernägel ragen dabei klassischerweise mindestens drei Zentimeter über die Fingerkuppe hinaus und laufen dabei spitz nach oben zu. Für echte Stiletto Nails ist daher eine Nagelverlängerung erforderlich. Der perfekte Beauty-Trend für alle Nail-Fashionistas, die sich die Nägel mit einem aufregenden Nageldesign gestalten möchten.

Denn so viel Nagel lässt dann ganz viel Platz für eine aufregende Nailart, sieht aber schon allein als Fullcover in Schwarz oder Rot atemberaubend aus. Diese Nägel wirken bereits durch ihre Form und ihre aufsehenerregende Länge.

Doch zu lang? Für den Alltag darf es auch kürzer sein

Auch kürzer ergeben Stiletto Nails ein aufregendes Bild. Zudem sich die Fingernägel in der kürzeren Variante außerdem deutlich alltagstauglicher erweisen. Denn der Umgang mit Stiletto Nails will geübt sein. Wer solch lange Fingernägel nicht gewohnt ist, wird sich im Alltag erst einmal umorientieren müssen. Aber letztendlich ist alles nur eine Frage der Gewöhnung – auch Stilettos, seien es die Nails oder die namensgebenden Schuhe.

Für kurze Stilettos werden die Nägel vom Nagelbett aus bis zur Spitze hin spitz gefeilt. Diese Form finden Sie mitunter unter der Bezeichnung Mountain Peak oder Mini Stilettos. Ein wahrer Hingucker stellt auf jeden Fall auch diese Nagelform dar. Mini Stilettos eignen sich nicht nur zu besonderen Anlässen, sondern zeigen Sie im Alltag von Ihrer betont weiblichen Seite.

Mini Stilettos im Alltag

Für wen eignet sich dieser Beauty-Trend besonders gut?

Ihren Namen verdanken Stiletto Nails dem gleichnamigen Schuh. Durch ihren schmalen Bleistiftabsatz ziehen diese High Heels alle Aufmerksamkeit auf sich. Und genauso verhält es sich mit den Stiletto Nails. Zu Stilettos gefeilte Nägel sind spitz wie ein typischer Absatz von High Heels. Durch ihre lange, spitz zulaufende Form werden sie zum Inbegriff der Weiblichkeit.

Das Tolle an dieser Nagelform: Stilettos lassen Finger durch ihre lange Form länger wirken. Deshalb eignen sich Stieletto Nails vor allem für Frauen, welche die Natur mit breiteren Naturnägeln und eher kürzeren Fingern gesegnet hat. Dadurch ist bei der Maniküre ganz viel Raum, die Nägel über die gesamte Länge richtig spitz zu feilen.

Die Vorzüge von Stiletto Nails stellen ihre Trägerinnen allerdings gleichfalls vor enorme Tücken. Denn so aufregend wie Stilettos aussehen, so schwierig lassen sie sich im Alltag handhaben. Viele Handgriffe werden mit dieser Nagelform zur echten Herausforderung. Bei einer falschen Bewegung können die Stilettos schnell abbrechen – und das wunderschöne Nageldesign ist dahin. Daher sind Stiletto Nails vor allem für besondere Anlässe ideal: Diese Fingernägel verschlagen garantiert jedem den Atem. Für den Alltag empfiehlt es sich, die Stilettos lieber kürzer zu halten.

Mit emmi®-nail zu gelungenen Stiletto Nails

Für Anfängerinnen eignet sich diese Nagelform eher weniger zum Selbstmodellieren. Denn die extravaganten Fingernägel erfordern einiges an Erfahrung und – im wahrsten Sinne des Wortes – Fingerspitzengefühl, damit sie gelingen. Naturnägel lassen sich kaum in dieser ultralangen Nagelform feilen. Aber für die Nagelmodellage mit Gel sind Stilettos wie gemacht.

Für die Nagelverlängerung bietet sich die Schablonentechnik an. Aber auch mit Tips lassen sich Stilettos modellieren. Von emmi®-nail finden Sie sowohl vorgefertigte Schablonen als auch Tips, die die Form der Nägel vorgeben.

Glitter, Muster mit Acryl-Malfarben oder Nail Tattoos: Was die Nailart angeht, sind Ihnen mit Stiletto Nails kaum Grenzen gesetzt. Als Naildesign geht dabei alles, was Ihnen gefällt! Von Farben bis zu Effekten können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Die Nailart-Produkte, die Sie dafür benötigen, finden Sie natürlich wie gewohnt im Onlineshop von emmi®-nail.

Schritt für Schritt zu Stiletto Nails: Anleitung

Sie wollen Ihre Fingernägel in die extravagante Form bringen? Hier erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Ihnen das mit der Schablonentechnik und Pinchen gelingt.

1. Vorbereitung

Wie für jede Acryl- oder Gel-Nagelmodellage benötigen auch Stiletto Nails eine entsprechende Vorbereitung. Bereiten Sie also wie gewohnt Ihre Nägel auf das Nageldesign vor. Schieben Sie zunächst die Nagelhaut vorsichtig zurück und buffern Sie die Nageloberfläche an. Tragen Sie einen Primer auf die Nägel, damit die Modellage besser auf dem Naturnagel haftet.

2. Grundiergel

Sind die Nägel für die Stiletto Modellage vorbereitet, tragen Sie ein Grundiergel auf und lassen Sie die Nails unter der UV-Lampe aushärten.

3. Schablone

Nun benötigen Sie die Schablone von der emmi®-nail Schablonenrolle Stiletto. Passen Sie die Schablone auf den vorbereiteten Nagel an und schneiden Sie sie bei Bedarf zu. Achten Sie darauf, dass sie perfekt am Nagel anliegt und keine Lücken entstehen. Wichtig: Für perfekte Stiletto Nails sollte die Schablone mittig ausgerichtet sein. Dafür müssen die Seitenlinien der Schablone parallel zum Nagel verlaufen.

emmi®-nail Schablonenrolle „Stiletto“

4. Aufbaugel

Nun tragen Sie das Aufbaugel auf, zuerst auf den Nagel und dann auf die Schablone. Lassen Sie die Nägel nach dem Auftrag unter der UV-Lampe entsprechend aushärten.

Tipp: Mit einer weiteren Schicht Aufbaugel verschaffen Sie den Nägeln mehr Halt. Dann noch einmal aushärten.

5. Pinchen

Jetzt können die Stiletto Schablonen vom Nagel. Hier ist Vorsicht gefragt. Im Anschluss können die Nails bei Bedarf, mit einer Pinch Pinzette, gepincht werden. Dazu die Pinchklemme ansetzen und unter der UV-Lampe aushärten lassen. Sind die Stiletto Nails ausgehärtet, Pinchklemme wieder entfernen.

6. Feilen

Nun bekommen die Stiletto Nail ihren Feinschliff. Feilen Sie die Nägel solange, bis die gewünschte Form entstanden ist. Für Stilettos kommt dem Nachfeilen eine besonders große Bedeutung zu. Denn auf dieser Länge fällt jede Unebenheit sofort ins Auge. Gehen Sie daher besonders umsichtig vor, wenn Sie Unebenheiten mit der Feile ausgleichen und bringen Sie keine Kanten in die Nails.

7. Versiegeln

Als nächstes kommt Farbe ins Spiel. Farben, Glitter oder was sonst gefällt: Auf den langen spitzen Stiletto Nails rückt die Nailart garantiert ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Zum Schluss verpassen Sie den Stiletto Nails mit einem der emmi®-nail Versiegelungsgele ein Finish nach Wunsch. Die Nägel aushärten lassen, Schwitzschicht mit Cleaner entfernen – fertig.