Die E-Mail Adresse '' wurde für den Newsletterversand registriert.
Wir würden dich gerne persönlich ansprechen und zu deinem Geburtstag überraschen. Bitte trage hier deinen Namen und Geburtsdatum ein.
Deine Daten geben wir nicht an Dritte weiter und du kannst dich selbstverständlich jederzeit wieder abmelden.
Produkte pro Seite: 20 40 60
Seite:
  1. 1
  2. 2

Produkte pro Seite: 20 40 60
Seite:
  1. 1
  2. 2

Was sind Nagelfräser?

 

Nagelfräser sind elektrische Geräte für die Nagelmodellage. Sie entfernen mit drehenden Aufsätzen überschüssige Nagelhaut, Gel- und Acryl Reste und glätten den Naturnagel. Man verwendet sie im Nagelstudio und bei entsprechender Erfahrung auch zu Hause, um sich die Feilarbeit leichter zu machen. Mit den richtigen Aufsätzen führen sie punktgenau zu einem professionellen Ergebnis auf den Nails. Bei Emmi®-Nail gibt es elektrische Nagelfeilen sogar mit Akku für mehr Bewegungsfreiheit im Nagelstudio oder bei der häuslichen Pflege.

 

Nagelfräsen - die Vorteile im Überblick

 

Eine hochwertige Nagelfräse ist keine günstige Anschaffung. Die Vorteile einer elektrischen Nagelfräse gegenüber einer Handfeile liegen aber klar auf der Hand:

  • zeitsparend

  • gelenkschonend und ergonomisch

  • punktgenaues Arbeiten

  • längere Haltbarkeit der Modellage

  • geringeres Verletzungsrisiko bei richtiger Anwendung

  • große Auswahl an Aufsätzen für jeden Einsatzbereich

  • Aufsätze wieder verwendbar

  • hygienischer als eine Handfeile

Durch die hohe Umdrehungszahl dauert das Befeilen nur einen Bruchteil der Zeit, die man mit einer Handfeile brauchen würde. Haben Sie schon einmal eine alte Acryl-Modellage mit der Hand abgefeilt? Sie werden den Unterschied schnell merken. Gerade wenn man mehrere Stunden am Stück am Kunden arbeitet, kann das ganz schön auf die Gelenke in der Hand gehen. Elektrische Nagelfräser sorgen dafür, dass man das Handgelenk nicht mehr verdrehen muss. Je nach Bedarf kann man ganz bequem vom Rechtslauf in den Linkslauf wechseln. Die Umdrehungszahl lässt sich ganz einfach mit dem Fußpedal steuern, damit man die Hände zum Arbeiten frei hat. Mit dem praktischen Schnellspannverschluss werden die Bits im Handumdrehen ausgewechselt und das vibrationsarme Handstück macht das Feilen zum Kinderspiel.

Jede Nagelmodellage stellt andere Ansprüche an die Werkzeuge und Hilfsmittel des Nageldesigners, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Ausgestattet mit den passenden Bits und Aufsätzen können Sie mit einem Nagelfräser von Emmi®-Nail problemlos die größten Herausforderungen an Händen und Füßen meistern:

  • überschüssige Nagelhaut entfernen

  • überschüssige Hornhaut reduzieren

  • ungleichmäßige Nägel glätten

  • Nagelränder und Nagelfalz bearbeiten

  • Gel- und Acrylreste abschleifen

  • Verfärbungen durch Nagellack entfernen

  • Tip- und Schablonenverlängerung formen

  • Nagelaufbau begradigen

  • Nägel aufpolieren

  • und vieles mehr...

Polieren, Schleifen und Glätten gehen mit Nagelfräsen von Emmi®-Nail so einfach wie nie. Auch über das Nageldesign und die Nagelmodellage hinaus kommen elektrische Nagelfräser im Studio zum Einsatz. Die Nagelfräse vereinfacht die Pediküre und Maniküre von Naturnägeln ungemein. So glätten Sie mit dem Gerät und den entsprechenden Aufsätzen Rillen und Unebenheiten im Nagel sanft und schnell. Selbst Hornhaut und Schwielen bei der Fußpflege entfernen professionelle Nagelfräser fast von allein. Überzeugen Sie sich selbst davon, wie unkompliziert eine Pediküre ablaufen kann.

 

Wie viel Watt braucht eine gute Nagelfräse?

 

Eine gute Nagelfräse für die Heimanwendung sollte mindestens 30 Watt und 20.000 Umdrehungen haben. Bei Emmi®-Nail finden Sie Fräser für Einsteiger und Profis bis 65 Watt und 35.000 Umdrehungen für professionelles Nagelfräsen zu Hause oder im Nagelstudio. Neben der Wattzahl achtet man am besten auch auf ein vibrationsarmes Handstück und einen Rechts- und Linkslauf. Mit einem sogenannten Schnellspannsystem wechselt man während der Anwendung schnell und einfach den Fräskopf.

 

Welche Aufsätze benötige ich bei den Nagelfräsern?

 

Alte Modellage und Gel-Reste entfernt man am besten mit einem Zylinder-Aufsatz, Hornhaut mit einem Spitzkegel. Je nach Einsatzbereich verwendet man großflächige Aufsätze oder kleine, spitze Formen. Aufsätze für Nagelfräsen unterscheiden sich aber auch in ihrer Körnung. Die Körnung gibt an, wie grob oder fein die Oberfläche der Aufsätze ist. Generell gilt, je feiner das Material, das ich abtragen möchte, desto feiner sollte auch die Körnung sein. Das Material, aus dem der Bit besteht, sorgt für die Stabilität und Langlebigkeit. Sie finden den richtigen Bit für Fräser in unserer Übersicht und zum Weiterlesen im Ratgeber Nagelfräser Bits.

 

  • Diamant-Bit / dünn mit Diamant beschichtet / arbeitet effektiv und schnell

         -> für Naturnagel und Hornhaut

         -> Naturnagel anrauen         

         -> Modellage bearbeiten

 

  • Hartmetall-Bit Birne / Querhiebverzahnung / hoher Abtrag

         -> für Gelnägel und Acrylnägel

         -> mit mind. 20.000 Umdrehungen verwenden

         -> Kunstnagel kürzen

         -> Tip-Übergang begradigen

         -> Modellage abtragen

         -> Nagelunterseite bearbeiten

 

  • Hartmetall-Bit Zylinder / Kreuzverzahnung

         -> für Gelnägel und Acrylnägel

         -> auch für niedrige Umdrehung geeignet

         -> geglätteter Rand für geringeres Verletzungsrisiko

         -> besonders für Anfänger geeignet

 

  • Titan-Bit / hohe Belastbarkeit, langlebig

         -> für Gelnägel und Acrylnägel

         -> für starker Verhornung

         -> sehr verschleißfest

         -> geringe Wärmeentwicklung

         -> angenehm für den Kunden

 

  • Keramik-Bit / sehr langlebig und lange scharf

         -> guter Abtrag bei UV-Gel und Acryl

         -> geringe Wärmeentwicklung

         -> desinfizierbar aber nicht für das Ultraschallbad geeignet

 

  • Sandpapier-Schleifbänder / mit Mandrel-Bit

         -> für Naturnagel und Kunstnagel

         -> Schleifpapier wird nach jeder Anwendung entsorgt

         -> Körnung fein, mittel, grob

 

  • Polieraufsätze

         -> für Maniküre und Pediküre

         -> Glätten der Modellage vor der Versiegelung

 

Bevor elektrische Nagelfräser zum Einsatz kommen, empfehlen wir gerne unsere Schulungen zur richtigen Anwendung. Das Verletzungsrisiko beim Fräsen ist relativ groß. Wenn man die Modellage zu weit abfeilt und dadurch der Naturnagel zu dünn wird, ist das ziemlich schmerzhaft für den Kunden. Durch scharfe Kanten können mit dem Fräser Nagel und Nagelhaut verletzt werden. Zuviel Druck beim Fräsen sorgt für starke Hitze auf dem Nagel und das tut ebenfalls sehr weh. Daher bitte immer erst mit einer geringen Drehzahl beginnen, sich vorsichtig herantasten und die Drehrichtung beachten. Man fräst immer von der Nagelhaut weg zur Nagelspitze.

 

Reinigung und Pflege von Fräsaufsätzen

 

Die Hygiene ist bei allen Belangen rund um Nagelpflege und Nageldesign wichtig - auch beim Nagelfräser. Deshalb sollten Sie die Bits nach der Maniküre oder Pediküre gründlich reinigen und desinfizieren. Besonders hilfreich ist dafür unsere Reinigungsbürste aus Nylon, die den Nagelstaub auch aus den kleinsten Rillen und Zwischenräumen der Aufsätze entfernen. Bevor Sie den Bit das nächste Mal verwenden, sollten Sie zudem Desinfektionsmittel auftragen. Für eine porentiefe Reinigung und hygienische Desinfektion legen Sie die Fräsköpfe in ein Ultraschallbad. Ein Ultraschallreiniger arbeitet mit Schwingungen, die im Wasser kleinste Blasen implodieren lassen und dadurch Feilstaub und Rückstände gründlich und effektiv aus den feinsten Körnungen entfernen. Bevor mit dem Fräser Nagel und Fuß beim nächsten Kunden bearbeitet werden, reinigen Sie das Gerät am besten mit einem Pinsel oder einem feuchten Tuch.

 

Nagelfräser kaufen bei Emmi®-Nail

 

Professionelle Nagelfräser gehören für jedes Nagelstudio zur Grundausstattung. Wenn Profis mit einem Fräser Nagel und Fuß behandeln möchten, wählen sie die hochfunktionalen Qualitätsgeräte von Emmi®-Nail, die ihnen die Arbeit maßgeblich erleichtern und für eindrucksvolle Ergebnisse auf den Nägeln sorgen. Ob Nagelmodellage oder Nageldesign, Maniküre oder Pediküre - unsere Nagelfräsen lassen sich für viele Anwendungen einsetzen und zeichnen sich durch Beständigkeit und leichte Handhabung aus. Das Sortiment in unserem Shop umfasst außerdem reichlich Nagelzubehör wie zum Beispiel passende Bitaufsätze oder Fußpedale.

Ob für Einsteiger oder für das Studio: Mit einem professionellen Nagelfräser von Emmi®-Nail entscheiden Sie sich für Qualität. Das Handstück liegt beim Feilen und Polieren ausgezeichnet in der Hand und entwickelt kaum Wärme. Selbstverständlich bieten wir Ihnen für jeden Arbeitsschritt das passende Zubehör und Werkzeug - ob Bits aus Saphir, Keramikbits oder Titanbits. Und die passende Schulung können Sie bei den erfahrenen Trainern der Emmi-Akademie gleich dazu buchen. Stöbern Sie in unserem Shop und finden Sie das ideale Gerät für Ihren Bedarf zum Kauf auf Rechnung. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter info@emmi-nail.de oder per Telefon unter 06105-406780 gerne zur Verfügung.