Die E-Mail Adresse '' wurde für den Newsletterversand registriert.
Wir würden dich gerne persönlich ansprechen und zu deinem Geburtstag überraschen. Bitte trage hier deinen Namen und Geburtsdatum ein.
Deine Daten geben wir nicht an Dritte weiter und du kannst dich selbstverständlich jederzeit wieder abmelden.
Produkte pro Seite: 20 40 60

Produkte pro Seite: 20 40 60

Was ist Nagellack?

 

Nagellack ist ein Beauty-Produkt für die Fuß- und Fingernägel. Er besteht aus Farbpigmenten, die in Lösungsmittel und Nitrozellulose gelöst sind. Seit 1997 regelt die Kosmetik-Verordnung die Angabe der Inhaltsstoffe in Deutschland. Er trocknet an der Luft und wird meist mit einem Unterlack kombiniert, um den Naturnagel vor Verfärbungen durch die Pigmente zu schützen. Ein Überlack sorgt für zusätzlichen Glanz und Schutz. Mit Nagellackentferner und Zellstoffpads, sogenannten Zelletten, lässt sich der Lack ganz einfach wieder entfernen.

Nagellacke ermöglichen eine farbintensive, glänzende Maniküre - ganz ohne UV Licht. Die neuartige Rezeptur von Emmi®-Nail schafft perfekt lackierte Fingernägel mit langer Haltbarkeit und einfacher Anwendung. In nur wenigen Schritten erhalten Sie damit makellos schöne Nägel in den schönsten Farben oder einem dezenten Nude für jeden Anlass.

 

Ausdrucksstark mit verschiedenen Nagellack-Farben: entdecken Sie unser Sortiment an Nagellacken

 

Bereits seit vielen hundert Jahren bemalen sich chinesische und ägyptische Frauen die Nägel zu besonderen Anlässen. Die ersten Fingernagel Farben bestanden natürlich aus rein natürlichen Pigmenten wie Asche oder fein zerriebener Erde. Sie wurden mit Öl und Fett vermischt und oft zur Bemalung des ganzen Körpers verwendet. In unseren Breiten gibt es die uns bekannten Nagellacke erst seit den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts. Die Automobilindustrie entwickelte künstliche Pigmente und Lacke, die in den 30er Jahren erstmals gewerblich verkauft wurden. Natürlich gab es wenig später auch die ersten, passenden Lippenstifte.

Nagellack ist heutzutage aus unserem Kosmetik Sortiment nicht mehr wegzudenken. Wir wählen ihn farblich passend zu unseren Outfits, zu unserer Haarfarbe, ja sogar zur Handtasche und den Schuhen. Dank der großen Auswahl an hochpigmentierten Lacken und günstigen Preisen müssen wir uns aber nicht mehr für nur eine entscheiden. Wir haben immer die richtige Farbe zur Hand.

Bei unserem riesigen Sortiment können Sie sicher sein, farblich immer die angesagten Trends zu shoppen. Denn die Nagelpflege und die Nagelmodellage ist stets ein aufregendes und neues Erlebnis für Trendsetter: Ob Effekt-Lacke mit Sand oder Glitzer für ein besonders atemberaubendes Nagel-Finish - wir mischen unser Sortiment mit Trendfarben und bieten Ihnen dennoch immer die Klassiker für ein perfektes Nageldesign. Mit unserem Nagellackentferner sind Sie außerdem schnell bereit für einen neue Beauty-Trend auf Ihren Nägeln. Bei Emmi®-Nail können Sie professionellen Nagellack kaufen und Ihre Ideen einfach umsetzen.

 

Welche Nagellack-Farbe passt zu mir?

 

Als einzigartiger Ausdruck Ihres persönlichen Stils sollte Nagellack in erster Linie ein Wohlfühl-Accessoire sein. Stimmen Sie ihn auf Ihren Charakter, Ihre Kleidung und Ihr Make-up ab, um einen runden Look zu kreieren. Für eine natürliche Ausstrahlung empfehlen sich Klarlacke sowie Creme- und Rosé-Töne. Doch auch eine French Manicure ist perfekt für einen seriösen Touch. Der Inbegriff von Weiblichkeit ist eine tiefrote Farbe. Darf es etwas eleganter sein, finden Sie bei Emmi®-Nail auch warme Herbsttöne in Braun und Violett.

Wählen Sie die Nagellack-Farbe auch passend zu Ihrem Hauttyp. Hellhäutige Menschen tragen am besten Pastell, Türkis oder Petrol. Sind Sie ein wenig gebräunt, empfehlen wir satte Töne sowie Grau, Schwarz und Metallic. Dunkle oder stark gebräunte Hauttypen profitieren von warmem Gold, Braun oder Bordeaux und sollten helle Farben wie Weiß und Rosa meiden. Wer von Natur aus stark pigmentierte Haut hat, kann sich getrost an knallige Rot- und Pink-Variationen herantrauen oder mal ein gedecktes Smaragd-Grün ausprobieren.

Der ein oder andere wählt die Nagellack-Farben sogar nach dem Sternzeichen aus. Wir sind der Meinung, erlaubt ist, was gefällt. Wenn Sie also keine Lust haben, den gängigen Vorgaben zu entsprechen, dann probieren Sie doch ruhig einmal einen knalligen Neon-Ton oder Black Nails in Schwarz aus. Und wenn der Look so gar nicht passt, bringt eine Runde Nagellackentferner im Handumdrehen wieder alles in Ordnung. Und für den Einstieg können Sie für eine natürliche Maniküre mit dezentem Glanz farblosen Nagellack oder Nagelhärter in Rosa kaufen.

 

Wie hält der Nagellack am besten?

 

Das richtige Lackieren will gelernt sein und erfordert vor allem bei auffälligen Farben und besonderen Texturen ein wenig Übung. Doch mit den Emmi®-Nail Tipps und Videos zaubern Sie im Handumdrehen eine glatte, gepflegte Oberfläche auf Ihre Nägel. Wir zeigen Ihnen mit Tipps und Tricks, wie Nagellack am besten hält:

Zu Beginn ist die gründliche Reinigung mit Nagellackentferner, Rosenholzstäbchen & Co. wichtig. Schieben Sie die Nagelhaut zurück und feilen Sie die Nägel in Form. So bereiten Sie Ihre Nägel optimal auf die Nagellack-Farbe vor. Tragen Sie zuerst einen Basislack auf, dann ein bis zwei Schichten Farblack und anschließend einen robusten Überlack. Wichtig ist, dass die einzelnen Schichten stets genug Zeit zum Trocknen haben.

Gern erklären wir Ihnen, wie Sie mit unseren Emmi®-Nail Farben ein besonders anhaltendes Ergebnis erzielen: Nehmen Sie nicht zu viel mit dem Pinsel auf und streifen Sie überschüssige Farbe am Rand des Fläschchens ab. Beginnen Sie mit der Spitze, indem Sie einmal kurz darüber streichen. Anschließend tragen Sie die Farbe von der Nagelhaut bis zur Spitze in einem Zug auf und wiederholen das Ganze bei Bedarf. Mit den hochpigmentierten Produkten von Emmi®-Nail genügt meist schon eine Schicht für ein perfektes Ergebnis.

Für stark beanspruchte Nägel empfehlen wir den Emmi®-Nail UV-Lack. Er trocknet bzw. härtet unter der UV-Lampe, man spart sich also die lange Trockenzeit. Er lässt sich einfach zu Hause auftragen und das Ergebnis hält bis zu drei Wochen ohne Absplittern. Unsere Starter-Sets beinhalten alle Produkte, die Sie für den Anfang brauchen. Der UV-Lack lässt sich mit unserem Remover einfach ohne Fräser ablösen. Der ideale Einstiege in die Nagelmodellage.

 

Wie lässt sich Nagellack am schnellsten trocknen?

 

Wer kennt es nicht? Frisch lackierte Nägel mit fiesen Abdrücken vom Kissen oder tiefen Kratzern. Das passiert meist, wenn die Farbe noch nicht richtig trocken ist, bevor die nächste Schicht aufgetragen wird. Hier kommen unsere Tipps und Tricks, wie man Nagellack schneller trocknet:

Beim Lackieren sollte man darauf achten, die einzelnen Schichten möglichst dünn zu gestalten. Lieber einmal mehr auftragen, als eine dicke Schicht, die kaum trocknen kann. Natürlich hängt es auch von der Umgebungstemperatur ab, wie schnell der Nagellack trocken wird. Viele Leute schütteln Ihre Hände nach dem Auftragen oder pusten auf die Finger. Doch so richtig viel schneller geht das auch nicht.

Wer keine Lust hat zu warten, der kann die Nägel mit der kalten Luft aus dem Föhn bearbeiten oder die Nägel kurz ins Eisfach halten. In einer kalten Umgebung verdampfen die Lösungsmittel etwas schneller als bei warmer Atemluft. Manchmal dürfen wir uns aber auch einfach einen kleinen Moment der Ruhe im Alltag gönnen.

 

Wie bewahre ich meine Nagellacke am besten auf?

 

Damit Ihre Lieblings-Farbe auch lange streichfähig bleibt gibt es ein paar Regeln zur Aufbewahrung:

  • luftdicht verschließen, nach einiger Zeit auch das Gewinde am Verschluss mit Nagellackentferner reinigen
  • kühl und dunkel lagern, am besten in einer Kiste im Kleiderschrank
  • nicht im Kühlschrank lagern, hier ist es zu kalt und der Lack wird zähflüssig
  • Ist er zu zäh, kann ein warmes Wasserbad helfen

 

Nagellack in der Schwangerschaft - ein No-Go?

 

In der Schwangerschaft möchte man natürlich nur das Beste für das Baby. Viele Vorschriften und Verbote haben ihren Sinn und sind unglaublich wichtig für das Heranwachsende. Doch viele Frauen sind verunsichert, ob sie sich in der Schwangerschaft noch die Nägel lackieren dürfen. Fakt ist, dass die Nagelplatte durchlässig ist für Lösungsmittel und Aldehyde. Diese stehen im Verdacht, krebserregend zu sein und Allergien zu fördern. Die Menge der Stoffe, die der Körper aufnimmt sind allerdings extrem gering. Aktuell gibt es aber noch keine Studie, die untersucht, welche Stoffe in welcher Menge auf das Ungeborene übertragen werden.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, verzichtet in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft auf Gel und Co. und pflegt die Nägel mit der Polierfeile und Nagelöl. Außerdem freut sich jeder Nagel über eine kleine Auszeit vom Nageldesign und wächst danach stärker als zuvor. Zumal die Nägel in der Schwangerschaft bei manchen Frauen stabiler werden. Genießen Sie also diese tolle Zeit mit eleganten und gepflegten Nägeln nach Ihrem Geschmack. Wie Sie sich auch entscheiden, bei Emmi®-Nail können Sie im Online-Shop rund um die Uhr hochwertige Nagelprodukte und professionellen Nagellack kaufen.