Die E-Mail Adresse '' wurde für den Newsletterversand registriert.
Wir würden dich gerne persönlich ansprechen und zu deinem Geburtstag überraschen. Bitte trage hier deinen Namen und Geburtsdatum ein.
Deine Daten geben wir nicht an Dritte weiter und du kannst dich selbstverständlich jederzeit wieder abmelden.
Produkte pro Seite: 20 40 60

Produkte pro Seite: 20 40 60

Die Rettung für das Nageldesign: Nägel ausbessern und reparieren

Ob Kunst- oder Naturnägel: Eingerissene Fingernägel sind besonders ärgerlich, beeinträchtigen sie doch erheblich das äußere Erscheinungsbild und gefährden das Nageldesign. Bei brüchigen Naturnägeln ohne Nagelverstärkung ist dies keine Seltenheit. Aber auch Kunstnägel halten nicht allen Belastungen stand. Ist ein Acryl- oder Gelnagel eingerissen, lässt sich dieser jedoch relativ einfach wieder reparieren. Nach der Reparatur ist vom Nagelriss nichts mehr zu sehen. Mit Fiberglas wurde die Nagelreparatur gewissermaßen perfektioniert.

Nicht nur für die Reparatur: Die Anwendung der Fiberglastechnologie

Zur Nagelreparatur eignet sich die Fiberglastechnologie hervorragend, aber auch über Reparaturarbeiten am Fingernagel hinaus: Die Fiberglasstreifen in Verbindung mit dem Emmi®-Nail Resin verstärken und verlängern auch den Naturnagel im Handumdrehen. Neben der Nagelreparatur ist Fiberglas optimal für die Naturnagelverstärkung geeignet.

Vorteile der Nagelreparatur mit Fiberglas

Eine Packung Fiberglas weist eine ungefähre Länge von 90 cm auf und kann für die Nagelreparatur individuell zugeschnitten werden. Während der Reparatur wird einfach eine sehr dünne Schicht auf dem Nagel aufgetragen – auch bei langen Fingernägeln. Im Gegensatz zu anderen Methoden müssen Sie nicht einmal zusätzlich Tips aufkleben.

Nagelreparatur mit der Fiberglastechnolgie: So gehen Sie vor

Mit Fiberglas können Sie ganz schnell kleine Reparaturarbeiten an den Fingernägeln vornehmen:

  • Nachdem Sie den Nagel vorbereitet haben, tragen Sie eine Schicht Resin auf den Nagel auf.
  • Schneiden Sie ein Stück Fiberglas in der entsprechenden Größe zurecht.
  • Kleben Sie den Streifen auf den Nagel. Achten Sie darauf, dass er zu der Nagelhaut an allen Stellen mindestens 1 mm Abstand hält.
  • Durchtränken Sie das Gewebe mit dem Emmi®-Nail Resin, bis dieses nicht mehr zu sehen ist.
  • Lassen Sie die Schicht etwa zwei Minuten aushärten.
  • Wiederholen Sie die vorangegangen Schritte und tragen Sie weitere drei bis fünf dünne Schichten aus Resin auf dem Nagel auf.
  • Glätten und polieren Sie den Nagel.
  • Für ein glänzendes Finish versiegeln Sie den Nagel mit einem Emmi®-Nail Versiegelungsgel oder einem Top Sealing, den Nagel unter der UV-Lampe aushärten lassen – fertig.