Die E-Mail Adresse '' wurde für den Newsletterversand registriert.
Wir würden dich gerne persönlich ansprechen und zu deinem Geburtstag überraschen. Bitte trage hier deinen Namen und Geburtsdatum ein.
Deine Daten geben wir nicht an Dritte weiter und du kannst dich selbstverständlich jederzeit wieder abmelden.

Gel-Arten Übersicht 

 

➠ Grundiergel

     Base-Gel / Bonding-Gel

✔ dünnviskos ✔ optimaler Halt

➠ Aufbau-Gel

     Builder-Gel / Sculping-Gel / Modellagegel

✔ meist dickviskos / standfest ✔ verlängern/modellieren/verstärken

➠ Versiegelungs-Gel

     Sealing-Gel / Abschluss-Gel

✔ dünnviskos ✔ Glanz und Schutz

➠ French-Gel

✔ mittel- bis dünnviskos ✔ für elegante Spitzen

➠ 1-Phasen Gel

     All-in-one-Gel / 3-in-1 Gel / Refill-Gel

✔ mittelviskos ✔ für alle Anwendungen

➠ Cover-Gel

     MakeUp-Gel / Camouflage-Gel

✔ mittelviskos ✔ abdecken und optisch verlängern

 ➠ UV-Sealing / Sealer

✔ sehr dünnviskos ✔ Glanz und Schutz

 ➠ Acryl-Gel / Polygel

✔ sehr fest ✔ verlängern/modellieren/verstärken

 

Nägel mit Gel verlängern, den aktuellen Farbgel Trends folgen oder stabile Naturnagelverstärkung? Wir zeigen Ihnen welches Gel dafür geeignet ist:

 

Was ist der Unterschied zwischen Haftgel und Grundiergel?

 

Haftgel und Grundiergel sind dünnflüssige Gele und sorgen für eine optimale Verbindung von Aufbau und Naturnagel. Sie werden im UV-Gerät oder im UV-/LED-Gerät ausgehärtet und bilden die Grundlage für die nächste Gelschicht. Durch ihre dünne Konsistenz dringen sie in die leicht angeraute Oberfläche des Naturnagels ein und verankern sich beim Aushärten. Nach dem Aushärten bildet sich eine Klebeschicht, auch Inhibitionsschicht genannt auf der wiederum das Aufbaugel eine gute Haftgrundlage findet.

Die Bezeichnung unterscheidet sich je nach Hersteller. Auch die Bezeichnung Base-Gel oder Bonding-Gel wird verwendet. Für brüchige oder dünne Nägel empfiehlt sich auf jeden Fall die Verwendung eines Grundiergels. Gerade bei weichen Nägeln bilden sich schnell Liftings, weil sich der Nagel stärker bewegt und dadurch mehr Spannung auf dem Gel entsteht. Bei stark rückfettenden Nägeln oder bei der Einnahme von bestimmten Medikamenten kann selbst ein Grundiergel nicht ausreichen. Hier empfehlen wir zusätzlich Primer zu verwenden. Primer wird dünn auf den Naturnagel aufgetragen. Er bildet eine Sperre gegen das sogenannte Rückfetten. Auf der entstandenen Klebeschicht findet das Grundiergel eine gute Anhaftung.

 

Aufbau-Gel - große Auswahl für jede Anwendung

 

Das Emmi®-Nail Aufbaugel bringt Stabilität für lange Nägel und ist für Anfänger und gewerblichen Anwender gleichermaßen geeignet. Aufbaugel wird für die Modellage der C-Kurve in der zweiten Schicht verwendet. Als C-Kurve in der Nagelmodellage bezeichnet man die Krümmung des Nagels bei der Ansicht von vorne. Der Stresspunkt in der perfekten Form des Gelnagels ist der Punkt bei der sich die Biegung längs und quer vom Nagel in der Mitte trifft. Eine ausgewogene C-Kurve mit einem guten Stresspunkt sorgt für Stabilität bei der Nagelverlängerung und gehört zum kleinen 1x1 jedes Nageldesigners. 

Aufbaugel ist mittelviskos bis dickviskos, das heißt es läuft nicht in den Nagelfalz, sondern bleibt auf dem Fingernagel bis die gewünschte Form erreicht ist. Das vegane Acrylgel oder Polygel ist ein sehr standfestes Aufbaugel. Es wird mit einem Spatel aus dem Tiegel entnommen und mit einem Pinsel auf dem Nagel verarbeitet. Es braucht ein wenig Übung, bringt aber Stabilität wie Acryl und bleibt gleichzeitig flexibel wie Gel. Für Anfänger eignet sich eher ein mittelfestes Aufbaugel. Wir bieten eine große Auswahl an Aufbaugelen in verschiedenen Größen. Ob als Probiergröße oder Großmenge, unsere Gele gibt es schon in 5ml, 15ml, 30ml oder auch in 250ml, 500ml oder 1000ml.

 

Wofür wird 1-Phasen-Gel verwendet?

 

1-Phasen-Gel verwendet man als Grundiergel, als Aufbaugel oder als Versiegelungsgel. Es eignet sich besonders gut für Anfänger, weil man für jede Schicht dasselbe Gel verwenden kann. Durch seine mittelviskose Konsistenz zieht es sich von selbst glatt und zeigt schon bei den ersten Schritten in der Nagelmodellage professionelle Ergebnisse. Das 1-Phasen Gel benötigt keine zusätzliche Grundierung und wird häufig zum Auffüllen, dem sogenannten Refill benutzt. Beim Refill wird der künstliche Fingernagel nach einigen Wochen wieder bis an den Rand der Nagelhaut aufgefüllt. 

All-In-One-Gel wird auch häufig in der Podologie angewendet. Wenn man zum Beispiel auf kleinen Fußnägeln arbeitet oder eine Nagelspange befestigen möchte kann das 1-Phasen-Gel Zeit sparen und die Fußpflege erleichtern. Für eine optimale Haftung des 1-Phasen-Gels kann zusätzlich Primer verwendet werden. Wer den Fingernagel in Form eines Stiletto-Nails verlängern möchte der greift am besten zu standfesten Aufbaugelen. Bei Emmi®-Nail finden Sie 1-Phasen-Gelen in klar, leicht rosa eingefärbt oder milchig rosa. Mit dem Diamond Dreams Wonder oder den Camouflage 1-Phasen-Gelen lassen sich auch kleine Makel im Nagelbett leicht abdecken. Sie wirken in Kombination mit einem French-Gel besonders natürlich und elegant.

 

Wofür nehme ich French-Gel?

 

Ein French-Gel wird in der klassischen French-Modellage als weiße Nagelspitze aufgetragen. Je nach Geschmack kann man diese Smile-Line schräg, gerade oder mit einem Muster auftragen. Um einen sauberen Auftrag zu bekommen verwendet man Pinsel & Swirl. Ein wenig Übung gehört dazu. Ein dünnviskoses French-Gel lässt sich leicht in die Nagelränder einarbeiten, läuft aber auch schnell in den Nagelfalz. Für Anfänger empfehlen wir mittelviskose French-Gele da man hier mehr Zeit für die Linie hat. Im Emmi®-Nail Online-Shop finden Sie French-Gele in verschiedenen Konsistenzen und können ganz bequem auf Rechnung bestellen. 

Versuchen Sie es doch einmal mit einem Farbgel als French-Spitze. Auch ein Glittergel kann in der richtigen Farbe und Menge einen tollen Effekt auf den Nagel zaubern. Wichtig ist, dass das French-Gel so dünn wie möglich aufgetragen wird. Das erleichtert das Aushärten und sorgt im Nageldesign für eine gleichmäßige Form des Nagels ohne dicken Wulst an der Nagelspitze. Wenn nötig trägt man das French-Gel lieber in zwei dünnen Schichten auf als in einer zu dicken. Die Emmi®-Nail French-Gele sind stark decken und von milchig dezent bis stark deckend im Nail Shop lieferbar.

 

Was ist Cover-Gel?

 

Ein Cover-Gel ist ein eingefärbtes UV-Gel das man benutzt um Flecken und Unebenheiten im Nagelbett zu überdecken. Es wird auch Camouflage-Gel oder MakeUp-Gel genannt, weil es auf dem Fingernagel die gleiche Wirkung hat. Wer ein kurzes Nagelbett hat kann bei der Verlängerung mit Tip oder Schablone das Cover-Gel bis hoch auf die Nagelspitze auftragen. Das verlängert das Nagelbett optisch und lässt den Nagel eleganter wirken. Bei besonders langen Fingernägeln macht es auch das Verhältnis zwischen Nagelbett und Nagelspitze stimmiger. 

In unserem Nail Shop haben wir Cover-Gele in verschiedenen Farbtönen vorrätig. Je nach Hautton sorgt das passende Gel für einen besonders natürlichen Look zum Beispiel bei der Naturnagelverstärkung. Für den trendigen Nude-Look kann man das Camouflage-Gel auch als Fullcover statt Farbgel verwenden. Ein glanzvolles Highlight bilden einzelne Strasssteine oder eine Spitze mit Glitter und Pailletten. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Wofür benutze ich Versiegelungs-Gel?

 

Ein Versiegelungs-Gel wird als Abschlussschicht bei der Nagelmodellage verwendet. Es sorgt dafür, dass die Nailart geschützt wird und das Naildesign lange glänzt. Wenn die Aufbauschicht glatt und ebenmäßig modelliert wurde kann das dünnflüssige Versiegelungsgel direkt auf die Schwitzschicht oder Inhibitionsschicht aufgetragen werden. Sollte der Aufbau noch Dellen oder Unebenheiten haben muss er erst mit einer Feile geglättet werden. Die Versiegelung hält dann auf der angerauten Unterlage.

Im Emmi®-Nail Shop finden Sie Versiegelungs-Gel mit und ohne Schwitzschicht. Das UV-Sealing ist wesentlich dünnflüssiger als das Versiegelungs-Gel und wird mit einem Pinsel direkt aus der Flasche aufgetragen. Es härtet ohne Klebeschicht aus und ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Der Versiegler aus der Flasche ist klar, mit Glitter, milchig rosa und vielen weiteren Arten erhältlich.

 

Was ist der Unterschied zwischen Acrylgel und Polygel?

 

Acrylgel wird auch Polygel genannt und ist eine Mischung aus UV-Gel mit Acrylpulver. Das Emmi® Acryl-Gel wird wie herkömmliches UV-Gel gehärtet und besitzt die besten Eigenschaften von Gel und Acryl. Es ist sehr stabil auch bei langen Fingernägeln, bleibt dabei aber flexibel wie ein Gel und sorgt dafür, dass der Nagel bei Stößen nicht splittert oder schmerzt. Das Emmi®-Nail Acrylgel ist sehr standfest. Es läuft nicht in den Nagelfalz und lässt sich deshalb von Profis und Anfängern gleichermaßen verarbeiten. Das flexible Gel passt sich der Form und Bewegung des Nagels an und kann sehr dünn verarbeitet werden.

Das Emmi®-Nail Polygel kann für alle Techniken im Nageldesign verwendet werden. Man kann damit den Naturnagel verstärken. Durch den dünnen Auftrag fällt es kaum auf, dass der Nagel mit Gel überzogen ist. Für die Schablonentechnik oder die Verlängerung mit Schablone kann es genauso genutzt werden wie für eine Nageldesign mit French, Glitter oder Fullcover. Sie können mit allen Emmi® Shellac/UV-Lacken und Farbgelen kombiniert werden.

Acrylgel spart Zeit im Nagelstudio, weil es so standfest ist, dass damit alle Finger einer Hand gleichzeigt bearbeitet werden können. Die lange Verarbeitungszeit macht es gerade Anfängern einfach mit dem Emmi®-Nail Acrylgel professionelle Ergebnisse zu bekommen. Wer mit Acrylpulver seine Probleme hat weil es einfach immer zu schnell aushärtet der sollte auf jeden Fall Acrylgel ausprobieren. Im Gegensatz zu Acryl härtet das Polygel erst unter dem UV-Gerät oder UV/LED-Gerät aus und trocknet nicht an der Luft.

Wer Zeit hat die C-Kurzve optimal zu modellieren der spart lästige Feilarbeit beim Aufbau. Die neuen Polygele gibt es in unserem Online-Shop in vielen verschiedenen Varianten mit und ohne Glitzer. Probieren Sie die neue Verarbeitung mit Aushärtung auf Knopfdruck aus!

 

Emmi®-Nail - von Profis für Profis

 

Bei Emmi®-Nail profitieren Sie von hoher Qualität und Produkten Made in Germany zu günstigen Preisen. Für Einsteiger haben wir praktische Starter-Sets gepackt die alle nötigen Produkte für ein gelungenes Nageldesign enthalten. Für Studiokunden bieten wir mit der Bonuscard exklusive Rabatte und kleine Extras auf jeder Nagelmesse. Natürlich erhalten Sie alle unsere UV-Gele auch in praktischen Großmengen. Die passenden Tiegel finden Sie ebenfalls in unserem Shop. So bekommen Sie Gel zu günstigen Preisen und können es selbst nach Bedarf in Tiegel abfüllen und auf dem Arbeitstisch verteilen.

Und falls Sie einmal nicht sicher sind wie unsere Produkte angewendet werden oder Sie Fragen zu unseren professionellen Nageldesign Schulungen haben stehen wir Ihnen telefonisch unter 06105-406780 oder per Mail an info@emmi-nail.de zur Verfügung. Unser erfahrenes Team hilft Ihnen gerne bei der Bestellung im Online-Shop und bei Fragen zum Nagelstudio weiter. Weil wir alle schöne Nägel lieben.