Die E-Mail Adresse '' wurde für den Newsletterversand registriert.
Wir würden dich gerne persönlich ansprechen und zu deinem Geburtstag überraschen. Bitte trage hier deinen Namen und Geburtsdatum ein.
Deine Daten geben wir nicht an Dritte weiter und du kannst dich selbstverständlich jederzeit wieder abmelden.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Nagelgele: Informationen & Tipps

Nagelgele: alles über die Alleskönner für die Maniküre

Nagelgele lassen sich gewissermaßen als Nageldesign-Produkte der unbegrenzten Möglichkeiten verstehen. Die Gele verlängern, verstärken und verschönern Nägel ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Durch die unkomplizierte Anwendung werden Ihre Nägel so, wie Sie sie sich immer erträumt haben. Gerade Anfängerinnen kommen mit Nagelgel besser zurecht als mit Acryl.

Farbgele bringen frische Farben und kreative Nailart auf die Fingernägel. Auch French Nägel, Glitter und angesagte Effekte gelingen dank der Gele in Nullkommanichts. Welche Vorteile Nagelgele bringen, wie Sie sie verwenden und welche Unterschiede zwischen den verschiedenen Systemen bestehen, lesen Sie hier.

Was Nagelgel für das Nageldesign bedeutet

Die Bedeutung, die in puncto schöne Fingernägel früher Nagellack zukam, haben heute Nagelgele inne. Denn die Nagelmodellage mit Gel überzeugt durch zahlreiche Vorteile. Gelnägel sind ungemein widerstandsfähig und überstehen problemlos zahlreiche Herausforderungen im Alltag. Selbst Problemnägeln verhelfen Nagelgele zu einem gepflegten Aussehen. Außerdem halten die Gele viel länger auf den Nägeln, als es konventioneller Lack vermag.

Das liegt daran, dass Nagelgele nicht von alleine aushärten. Stattdessen müssen die Gele nach dem Auftragen erst unter der UV-Lampe aushärten. Deswegen werden Nagelgele auch als UV-Gele bezeichnet. Weil der Nagel unter dem Gel weiterwächst, wird nach drei bis vier Wochen ein Refill notwendig.

Gel oder Acryl? So überzeugen Nagelgele

Neben Gel zählt Acryl zu den beliebtesten Varianten der Nagelmodellage. Zwar sind die Nägel durch den Gelüberzug deutlich dicker als Acryl-Nägel – dafür sind Nagelgele der Acryl-Modellage in Sachen Handhabung deutlich überlegen. Perfekt gerade für Nageldesign-Anfängerinnen. Weil das Gel erst unter der UV-Lampe aushärten muss, bleibt mehr Zeit, die Nägel zu modellieren und zu gestalten. Kleine Fehler lassen sich so schneller korrigieren.

Wunderschöne Nägel: die vielen Möglichkeiten der Nagelgele

Nagelgele lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise für die Maniküre verwenden. Deshalb sind sie für vielen Frauen zum Must-have geworden.

Gel zum Verschönern

Ein attraktives Nageldesign – ob schlicht, kunstvoll verziert, knallig oder elegant: Nagelgele sind aus der Nailart nicht mehr wegzudenken und machen aus Nägeln wahre Hingucker. Wer es bunt auf den Nails mag, entscheidet sich für ein Farbgel in seiner Lieblingsfarbe. Glitter-Gele lassen die Nails glitzern, 3D-Gel eröffnet der Nailart eine neue Dimension und Thermogele erzeugen ein faszinierendes Farbspiel. Auch für elegante French Nägel erhalten Sie die passenden Nagelgele.

Gel zum Verlängern

Lange Fingernägel in Ihrer Wunsch-Form lassen sich dank der Nagelgele unkompliziert realisieren. Um die Nägel mit Gel zu verlängern, können Sie entweder mit Tips oder mit Schablonen arbeiten. Allerdings erfordert der Umgang mit Schablonen und Nagelgel schon ein wenig Übung.

Gel zum Verstärken

Brüchigen und splitternden Nägeln verleihen Nagelgele eine ungemeine Stabilität. Unebenheiten überdecken Gele im Handumdrehen. Um Verfärbungen verschwinden zu lassen, empfehlen wir Ihnen eines der emmi®-nail Cover-Gele. Damit sehen Ihre Nägel auf Wunsch obendrein ganz natürlich aus. Schöne gepflegte Nägel und Hände sind damit auch bei Problemnägeln möglich.

Für alle Phasen der Nagelmodellage das passende Gel und Zubehör

Farbgele, Camouflage-Gel, LED-Gel, Stamping-Gel: die vielen verschiedenen Nagelgele, die Sie im Onlineshop von emmi®-nail erhalten, mögen auf den ersten Blick verwirrend erscheinen. Grundsätzlich lassen sich die Gele nach ihren Einsatzmöglichkeiten unterteilen.

Grundier-Gel

Der erste Schritt jeder Nagel­modellage besteht in einer Grun­dierung. Dafür benötigen Sie ein Grundier-Gel. Diese Gele sorgen dafür, dass die Model­lage gut auf dem Nagel haftet.

Aufbau-Gele

Ob Sie die Nägel ver­längern, ver­schönern oder ver­stärken wollen: Dafür dienen die Aufbau-Gele, welche die eigentliche Nagel­modellage aus­machen.

Farbgele

Mit diesen Gelen bringen Sie Farbe ins Spiel. Ob Full­cover oder French: Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Farb­gele werden über dem Aufbau aufgetragen.

Versiegelungs-Gel

Glanz auf die Nägel bringt das Ver­siegelungs-Gel zum Schluss. Durch die Ver­siegelung sind die Nägel optimal geschützt und die Maniküre erhält den letzten Feinschliff.

Ein Gel für alle Phasen – 1-Phasen-Gel

Noch einfacher gestaltet sich die Maniküre mit einem 1-Phasen-Gel. Dieses Gel lässt sich für alle Phasen der Modellage nutzen. Durch die 1-in-3-Anwendung sind jedoch nicht alle Eigenschaften der anderen Gele so ausgeprägt vorhanden und manchmal haftet das Gel auch nicht so gut.

Ob 1-Phasen- oder 3-Phasen-Gele: Im emmi®-nail Onlineshop finden Sie für jede Vorliebe entsprechende Nagelgele und das dafür benötigte Zubehör. Auf hohe Studio-Qualität können Sie bei allen emmi®-nail